Lazar Berman: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Lazar Berman

* 26.02.1930 in St. Petersburg
† 06.02.2005 in Florenz

Biographie

Biographie

26.2.1930
geboren in St. Petersburg (UdSSR).
1937
Im Alter von sieben Jahren gibt das ""Wunderkind" sein Debüt im Bolschoi-Theater, woraufhin die offizielle sowjetische Schallplattenfirma Melodia eine Mozart-Aufnahme mit ihm produziert.
ab 1939
Beginn seines Studiums an der Moskauer Zentralschule bei Alexander Goldenweiser.
1940
Offizielles Debütkonzert bei den Moskauer Philharmonikern mit Mozarts Klavierkonzert Nr. 25.
1948-1953
Berman folgt seinem Lehrer Goldenweiser an das Moskauer Konservatorium und studiert dort in den Folgejahren u.a. auch bei Wladimir Sofronitzky und später bei Svjatoslav Richter.
1956
Teilnahme am berühmten Concours Reine Elisabeth in Brüssel, dort belegt er den fünften Platz. Bei Internationalen Klavierwettbewerb in Budapest erringt er einen dritten Platz.
ab 1960
Konzertreisen in alle Staaten des damaligen Warschauer Paktes und der Sojwetunion.
1971
Die Ausreise zu Konzerten in Italien wird ihm gestattet. Die Schallplattenaufnahme von Tschaikowskys Klavierkonzert b-Moll unter der Leitung von Herbert von Karajan macht ihn mit einem Schlag auch in Westeuropa und den USA bekannt.
1994
Mitinitiator des 1. Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerb in Weimar.
1995-2000
Gastprofessur an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar.
1999
Ernennung zum Ehrensenator der Franz Liszt Musikhochschule, Weimar.
2000-2004
Regelmäßige Meisterkurse an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar.
6.2.2005
gestorben im Alter von 74 Jahren in Florenz (Italien).

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc