Marina Prudenskaya: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Marina Prudenskaya

*  in St. Petersburg

Biographie Diskographie [3]

Biographie

geboren in St. Petersburg (Russland). Studium am Konservatorium ihrer Heimatstadt bei Evgenia Gorokhovskaja.
1998-2000
Engagement an der Moskauer Stanislawski-Nemirowitsch-Danchenko Oper.
2000
Engagement an das Staatstheater Nürnberg. Dort sang sie u.a. Dorabella (Così fan tutte), Cherubino (Nozze di Figaro), Suzuki (Madama Butterfly), Erda (Siegfried), Azucena (Il trovatore) und Preziosilla (La forza del destino).
2003
Preisträgerin beim ARD-Wettbewerb in München.
2005-2007
Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin. Von dort aus zahlreiche Gastauftritte u.a. in Hannover (Romeo in I Capuleti e i Montecchi), Leipzig, Mannheim, Frankfurt, Bonn, Wiesbaden, Innsbruck und Nizza.
2007-2008
Mit Beginn der Saison 2007-2008 Mitglied der Staatsoper Stuttgart. Dort übernimmt sie in der Mozart-Oper "Lucio Silla" die Partie des Cecilio unter der Leitung von Konrad Junghänel. Des weiteren wird sie an diesem Haus die Rolle der Adalgisa (Norma) und die Titelrolle in Bizets Carmen übernehmen. Im Oktober 2007 gab sie in China ihr Rollendebüt als Amneris in Aida.Diese Partie singt sie auch in der Neuinszenierung von Karsten Wiegand, mit der am 26. Okt. die Saison 2008-2009 an der Staatsoper Stuttgart eröffnet wird.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Frauen am Dirigentenpult

BIS 1 CD/SACD stereo/surround 1600
Oper Frankfurt 1 DVD-Video 280 072
Zig Zag Territoires 1 CD ZZT070902
Action Passion Illusion
OehmsClassics 2 CD/SACD OC 638

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Fantasy
OehmsClassics 1 CD/SACD stereo OC 617
ECM 2 CD 476 048-2
Warner Bros 1 CD 3984261242
Ottavia Maria Maceratini<br />One Cut
Bridge 1 CD 9116

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc