Ricarda Merbeth: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Ricarda Merbeth


Biographie Diskographie [3]

Biographie

Aufgewachsen in einem musikalischen Elternhaus in Chemnitz.
1982-1989
Studium an der Hochschule für Musik Leipzig.
1989-1996
Ensemblemitglied am Opernhaus von Magdeburg.
1997-1999
Wechsel an das Nationaltheater Weimar.
1999-2005
Engagement an die Wiener Staatsoper. Dort Debüt als Marzelline in Beethovens "Fidelio". Es folgten Partien wie Gräfin Almaviva (Le Nozze di Figaro), Donna Anna (Don Giovanni), Pamina (Die Zauberflöte), Fiordiligi (Così fan tutte), Giulietta (Les Contes d'Hoffmann), Elisabeth (Tannhäuser), Irene (Rienzi), Eva (Die Meistersinger von Nürnberg) und Marschallin (Der Rosenkavalier).
2001
Auszeichnung mit der "Eberhard-Waechter-Medaille" für ihre Interpretation der Irene in Wagners "Rienzi".
2002
Erstmals Elisabeth im "Tannhäuser" in Bayreuth unter der Leitung von Christian Thielemann, den sie auch in den Folgejahren bis 2007 singt.
2004
Titelpartie in "Daphne" von Richard Strauss an der Wiener Staatsoper.
2005
Daphne an der Deutschen Oper Berlin.
2007
In Toulouse Kaiserin in "Die Frau ohne Schatten".
2008
Liederabend im Februar im Musikverein Wien. Im Juni Rollendebüt als Senta an der Deutschen Oper Berlin.
2009
Für 2009 ist die Premiere von "Die ägyptische Helena" von Richard Strauss geplant.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie