Annette Behr-König: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Annette Behr-König


Biographie

Biographie

1964
Die 1964 in Wiesbaden geborene Anette Behr-König erhielt mit acht Jahren ihren ersten Violinunterricht.
1982-1986
Mitglied im Jugendorchesters der europäischen Gemeinschaft unter Sir Georg Solti, Leonard Bernstein und Claudio Abbado.
1983-1991
Studium in Saarbrücken und in Berlin bei Prof. Thomas Brandis, dessen Violinklasse sie auch als Tutorin begleitete. Anette Behr-König war Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes, erhielt mehrere Preise bei internationalen Wettbewerben und wurde 1989/90 im Rahmen des Deutschen Musikwettbewerbs in die Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“ aufgenommen. Mit dem Pianisten Lars Vogt und dem Cellisten Nicolai Schneider schloss sich eine rege Konzerttätigkeit als Klaviertrio „Nova Vita“ an.
ab 1994
Nach ihrem Engagement als erste koordinierte Konzertmeisterin im Orchester des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden ist sie seit 1994 Erste Konzertmeisterin der Bremer Philharmoniker.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc