Daniel Röhm: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Daniel Röhm

* 1974 in Böblingen

Biographie Diskographie [3]

Biographie

1974
geboren in Böblingen, Baden-Württemberg. Seine musikalische Begabung zeigt sich früh.
1985
Besuch der Musikschule Neckarsulm, Unterricht bei Rudolf Werner.
1987
Konzert mit dem Nikolai-Ensemble, Aufführung des Klavierkonzerts KV 414 von Mozart.
1990-1995
Klavierstudium (neben dem Besuch des Gymnasiums) bei Paul Buck in Stuttgart.
1994
Preisträger beim Deutschen Tonkünstlerverband Baden-Württemberg, Bundessieger beim Wettbewerb "Jugend musiziert".
1995-2002
Studium bei Prof. Konrad Elser an der Musikhochschule Lübeck.
1997
UA des Klavierkonzerts von Mark Aurel Floros.
2001
Auszeichnung mit der Ehrenmedaille beim 47. Klavierwettbewerb Maria Canals in Barcelona.
2002/2003
Schüler in der Meisterklasse von Prof. Gerhard Oppitz in München. Im Oktober 2002 gibt Röhm sein Debüt in der Hamburger Musikhalle mit dem ersten Klavierkonzert von Brahms.
2003
Im Oktober wird die Genuin-CD mit den späten Klaviersonaten von Schubert in Luxemburg mit dem "Supersonic Award" ausgezeichnet.
2004
Zweit CD bei dem Label Genuin mit Werken von Schubert und Liszt (u.a. Wanderer-Fantasie ).
2005
Für Januar 2005 ist ein Konzert mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn unter Leitung von Ruben Gazarian (Gershwins Rhapsodie in Blue) geplant, die auch als DVD erscheinen soll.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Musik der Renaissance

cpo 1 CD 777 182-2
cpo 1 CD 777 590-2
Sony Classical 1 CD SK 60760
Antico / Moderno
Ricercar 1 CD RIC 204

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Leoš Janáček<br />Pianoworks
Philips 1 CD 468 048-2
Kaleidos 2 CD KAL 6311-2
Tudor 1 CD 7157
Schubert
Alexis Weissenberg<br />Piano Recital 1972

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc