Sergey Khachatryan: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Sergey Khachatryan

* 1985 in Erinwan

Biographie Diskographie [1]

Biographie

1985
geboren in Eriwan (Armenien). Die Eltern sind beide Pianisten, ebenso die Schwester.
1996
Als damals jüngster Student besucht er eine Meisterklasse bei Shlomo Mintz in Keseht Eilon (Israel).
2000
Gewinner des Jean Sibelius Wettbewerbs im Dezember 2000 in Helsinki als jüngster Sieger aller Zeiten. Die Anne-Sophie-Mutter- Stifung fördert ihn und vermittelt ihm als Leihgabe eine Guadagnini-Geige. Er lebt inzwischen in Frankfurt, wo er auf das musische Gymnasium geht und studiert gleichzeitig bei Professor Rissin an der Musikhochschule Karlsruhe. Teilnahme am Verbier-Festival und gemeinsames Musizieren mit anderen jungen, bereits berühmten Kollegen (Vadim Repin, Jewgenij Kissin u.v.a.).
2001
Im Februar 2001 gibt er sein Debüt in England.
2002
Konzerte in England mit dem Bournemouth Symphony Orchestra unter der Leitung von Marin Alsop (Buch-Konzert) und dem Royal Philharmonic Orchestra (Mendelssohn Konzert) und in der St. David's Hall, Cardiff, mit dem Orchstra of the Welsh National Opera (Beethoven Konzert). Debüt-CD bei EMI.
2004
Debüt-Konzerte beim Cleveland Orchestra im März 2004 (Sibelius-Konzert) unter der Leitung von Roberto Abbado.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie