Sergey Khachatryan: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Sergey Khachatryan

* 1985 in Erinwan

Biographie Diskographie [1]

Biographie

1985
geboren in Eriwan (Armenien). Die Eltern sind beide Pianisten, ebenso die Schwester.
1996
Als damals jüngster Student besucht er eine Meisterklasse bei Shlomo Mintz in Keseht Eilon (Israel).
2000
Gewinner des Jean Sibelius Wettbewerbs im Dezember 2000 in Helsinki als jüngster Sieger aller Zeiten. Die Anne-Sophie-Mutter- Stifung fördert ihn und vermittelt ihm als Leihgabe eine Guadagnini-Geige. Er lebt inzwischen in Frankfurt, wo er auf das musische Gymnasium geht und studiert gleichzeitig bei Professor Rissin an der Musikhochschule Karlsruhe. Teilnahme am Verbier-Festival und gemeinsames Musizieren mit anderen jungen, bereits berühmten Kollegen (Vadim Repin, Jewgenij Kissin u.v.a.).
2001
Im Februar 2001 gibt er sein Debüt in England.
2002
Konzerte in England mit dem Bournemouth Symphony Orchestra unter der Leitung von Marin Alsop (Buch-Konzert) und dem Royal Philharmonic Orchestra (Mendelssohn Konzert) und in der St. David's Hall, Cardiff, mit dem Orchstra of the Welsh National Opera (Beethoven Konzert). Debüt-CD bei EMI.
2004
Debüt-Konzerte beim Cleveland Orchestra im März 2004 (Sibelius-Konzert) unter der Leitung von Roberto Abbado.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Piano Passion
Vincent Larderet<br />Ravel - Orchestra & Virtuoso Piano
Anton Eberl<br />Piano Works
Jan Gerdes
Volodos plays Brahms
Brahms<br />The Complete Works for Solo Piano Vol. 3

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc