Tilman Krämer: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Tilman Krämer

* 27.04.1973 in Leonberg

Biographie Diskographie [2]

Biographie

1973
Geboren in Leonberg/ Württemberg.
1980
Erster Klavierunterricht.
1990-1992
Schüler von Prof. Paul Buck, Stuttgart.
1992
1992 Vorstudent bei Prof. Konrad Elser an der Musikhochschule in Lübeck.
1993
1993 reguläres Studium bei Prof. Konrad Elser.
1996
1996 Preisträger beim intern. Klavierwettbewerb in Madrid, 1996 1. Preisträger des Possehl- Musikwettbewerbs, Lübeck. Stipendien: „Deutscher Akademischer Austauschdienst“, „Studienstiftung des deutschen Volkes“, „Jeunesse musicales“, „Richard Wagner Verband“ Stuttgart Meiterkurse: Oleg Maisenberg, Karl- Heinz Kämmerling, James Tocco und Andrzei Jasinski, Klaus Hellwig, Roland Keller, Kammermusik u.a. bei Thomas Kakuska („Alban Berg Quartett“) und Walter Levin und Henry Meyer („LaSalle Quartett“) Konzerttätigkeit: in Europa (u.a. im Rahmen des „Schleswig- Holstein- Musikfestivals“, des „Oberstdorfer Musiksommers“ und des „Brahms- Festivals Lübeck“) Musikproduktionen: in Deutschland und Japan (NDR, WDR, BR, SWR, Deutschlandradio, Sun TV Japan).
1997-1999
Studium bei dem Neuhaus- Schüler Prof. Leonid Brumberg in Wien; dort auch künstlerisches Arbeit mit Elisabeth Leonskaja.
2003
Abschluß des Studiums in Lübeck im Rahmen der „Solistenklasse“, seit 2001 Lehrbeauftragter für Klavier an der Musikhochschule Lübeck.
2000
2000 CD- Aufnahme mit Werken von Robert Schumann und Frederic Chopin.
2001-2003
Debüt-CD für das Label Venus Music, Stuttgart, mit Robert Schumann: Arabeske C- Dur op. 18, Fantasie C- Dur op. 17 und Frédéric Chopin: Nocturne E- Dur op. 62 / 2 und Nocturne op. 72 / 1. Bestellnummer: AFOCD3 Gesamteinspielung der Lieder ohne Worte von Felix Mendelssohn bei dem Label Venus, Stuttgart.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc