Zwinki Jeannée: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1127

Zwinki Jeannée

*  in Wien

Biographie

Biographie

Zwinki Jeannée ist in Wien geboren und aufgewachsen. Sie studierte an der dortigen Akademie für Angewandte Kunst zunächst Malerei, dann Bühnen- und Kostümbild.
1979
Seit 1979 arbeitet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin vor allem im Bereich Schauspiel, aber auch im Musiktheater (u.a. "Orpheus in der Unterwelt", "Frau Luna"). Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet sie vor allem mit den Regisseuren Ruth Drexel, Heinz Engels, aber auch mit Kurt Meisel, Amélie Niermeyer, Horst Zankl, Peter Kern, Markus Völlenklee, Wolfgang M. Bauer und anderen. Ihre Arbeit in München war viele Jahre für das Volkstheater prägend, sie war aber auch mehrfach für das Residenztheater tätig. Andere wichtige Stationen neben München sind u.a. das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Volkstheater Wien sowie die Tiroler Festspiele in Telfs. Auch für die TV Serie "Ein Sommer in Lesmona" (Radio Bremen, Regie Peter Beauvais) entwarf Zwinki Jeannée die Kostüme. Am Staatstheater am Gärtnerplatz debütierte sie im Mai 2003 als Kostümbildnerin mit Richard Strauss‚"Feuerstnot" in der Inszenierung von Hellmuth Matiasek. Sie entwarf in der Spielzeit 2003/2004 die Kostüme für das Musical "Der Mann von La Mancha. 2005/2006 die Kostüme für das Musical "Marilyn Monroe"
2003
Am Staatstheater am Gärtnerplatz in München arbeitete sie erstmals im Mai 2003 als Kostümbildnerin für "Feuersnot" von Richard Strauss‚ in der Inszenierung von Hellmuth Matiasek. Sie entwarf in der Spielzeit 2003/2004 die Kostüme für das Musical "Der Mann von La Mancha".
2005/2006
In der Spielzeit 2005/2006 entwarf sie die Kostüme für das Musical "Marilyn Monroe" am Staatstheater am Gärtnerplatz.

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Jung verstorbene Komponisten

Giovanni Battista Pergolesi
Hugo Distler
MDG 1 CD 303 1755-2
László Weiner
Prinz Louis Ferdinand von Preußen

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019