Katharina Wagner: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Katharina Wagner

Regisseurin, Intendantin

* 21.05.1978 in Bayreuth

Biographie

Biographie

1978
geboren in Bayreuth als Tochter des Bayreuther Festspielchefs Wolfgang Wagner und seiner zweiten Frau, Gudrun. Kathrina Wagner ist die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner.
1996
Nach dem Abitur, Regieassistenz bei Wolfgang Wagner bei den Bayreuther Festspielen (u.a. bei Wolfgang Wagners Meistersinger-Inszenierung) und bei Harry Kupfer an der Deutschen Staatsoper Unter den Linden in Berlin.
2002
Regiedebüt mit einer provokanten Inszenierung von Wagners Der fliegende Holländer am Stadttheater Würzburg.
2004
Zur EU-Osterweiterung am 1. Mai 2004 Neuinszenierung von Lohengrin an der Budapester Oper mit Alexander Dodge (Ausstattung). Die Regisseurin verlegte die Handlung in das kommunistische Ungarn in der Zeit um 1956, Lohengrin ist Politiker. Während der Festspiele Regieassistenz bei Christoph Schlingensiefs Parsifal. Wolfgang Wagner gibt bekannt, dass seine Tochter 2007 bei den Bayreuther Festspielen Die Meistersinger inszenieren wird.
2005
Nach den Wagner-Opern Der fliegende Holländer und Lohengrininszeniert Katharina Wagner in der Saison 2004/2005 am Münchner Gärtnerplatztheater Lortzings Der Waffenschmied . Wie schon beim Budapester Lohengrin wird Alexander Dodge Bühne und Kostüme gestalten. Die musikalische Leitung hat David Stahl, Premiere ist am 20. Februar 2005.
2007
Erste Inszenierung bei den Bayreuther Festspielen: Die Meistersinger von Nürnberg.
2008
Ab September übernimmt Katharina Wagner zusammen mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier die Künstlerische Gesamtleitung der Bayreuther Festspiele.
2009
Inzenierung von Tannhäuser auf Gran Canaria.
2010
Inszenierung von Puccinis Madame Butterfly am Staatstheater Mainz. Ernennung zur Honorarprofessorin für das Fach Regie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin, für das Wintersemester 2010/2011.
2014
Der Vertrag von Festspielleiterin Katharina Wagner, der bis 2015 läuft, wurde bereits jetzt um weitere fünf Jahr bis 2020 verlängert.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc