Anna Caterina Antonacci: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1127

Anna Caterina Antonacci

Sopran, Mezzosopran

* 05.04.1961 in Ferrara

Biographie Diskographie [3]

Biographie

1961
geboren in Ferrara, Italian. Ausbildung am Konservatorium von Bologna.
1979
Mitglied im Opernchor von Bologna.
1987
Gewinn des Verdi-Wettbewerbs in Italien.
1988
Gewinn des Maria Callas Wettbewerb und des Pavarotti-Gesangswettbewerbs.
2003
Les Troyens von Berlioz unter der Leitung von John Eliot Garinder an der Pariser Oper.
2009
Bizets Carmen an der Pariser Opéra Comique unter der Leitung von John Eliott Gardiner. Ernennung zum "Chevalier de l'Ordre National de la Légion d'honneur".
2008
Titelpartie in Medea am Teatro Regio in Turin.
2010
Verids Falstaff (Alice Ford) unter der Leitung von Daniele Gatti in Paris, Verdis Un giorno di regno in Parma (Marchesa del Poggio). Joseph Canteboube Chants d'Auvergne bei den Londoner Proms.
2011
Mozarts Idomeneo (Elettra) unter der Leitung von Thomas Hengelbrock in London und Baden-Baden.
2012
Les Troyens (Cassandre) von Berlioz in London unter der Leitung von Antonio Pappano.
2013
In Wolf-Ferraris Il Segreto di Susanna (Comtesse Susanna) in Luxembourg und Paris. In Francis Poulencs La voix humaine (Elle) in Paris und Luxembourg. Wesendock-Lieder bei den BBC Proms in London. Bunehilde in Ernest Reyers Sigurd am Theâtre de Genéve.
2014
Cassandre in Berlioz' Les Troyens unter der Leitung von Daniele Gatti an der Mailänder Scala. Liederabend mit Donald Sulzen (Klavier) in der Londoner Wigmore Hall (Respighi, Ravel de Falla u.a.).
2015
Im März/April in Jules Massenets Le Cid (Chimène) an der Pariser Oper unter der Leitung von Michel Plasson. Cassandre in Les Troyens an der San Francisco Opera unter der Leitung von Runnicles.
2016
Il segreto di Susanna und La Voix humaine (Elle) am Theatre Royal de Wallonie, Liège, Belgien. Carmen (Titelpartie) am Teatro Regio di Torino. Glucks Iphigénie en Tauride (Titelpartie) an der Staatsoper Hamburg.
2017
In La voix humaine von Francis Poulenc (Elle) am Teatro Communale di Bologna und an der San Francisco Opera. Charlotte in Massenets Werther im Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia, Spanien.
2018
Brittens Gloriana (Queen Elizabeth I.) am Teatro Real de Madrid, Marguerite in La Damnation de Faust an der Opéra Royal de Versailles und beim Brucknerfest Linz, Cassandre in Les Troyens an der Wiener Staatsoper.
2019
Titelpartie in der Neuinszenierung von Charpentiers Médée am Grand Theatre de Genève (Inszenierung McVicar).

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing