Alexander Lonquich: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Alexander Lonquich

* 08.08.1960 in Trier

Biographie Diskographie [1] Texte [1]

Biographie

8.8.1960
geboren in Trier. Studium bei Astrid Schmidt-Neuhaus, Paul Badura-Skoda und Ilonka Deckers.
1976
Erster Preis beim Casagrande-Klavierwettbewerb in Terni (Italien). In den nächsten Jahren intensive Konzerttätigkeit und Zusammenarbeit mit Frank-Peter Zimmermann (Violine). Schallplattenvertrag mit EMI Electrola.
ab 1980
Internationale Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusikpartner u.a. von Thomas Demenga, Joshua Bell, Heinz Holliger, Steven Isserlis, Isabelle van Keulen, Sabine Mayer, Heinrich Schiff, Ruth Ziesak und dem Auryn Quartett.
1999
Einladung zum Delft Chamber Musik Festival von Isabelle van Keulen (Niederlande).
2002
Beginn der Aufnahmetätigkeit für das Tonträger-Label ECM, zusammen mit dem Auryn Quartett.
2003
Konzerte bei den Salzburger Festspielen, dem SWR Orchester, dem Mahler Chamber Orchestra, wobei Alexander Lonquich auch vermehrt als Dirigent auftritt.
2004
Unter anderem Meisterkurs an der Folkwang Hochschule Essen, zyklische Aufführung dder Klavierkonzerte von Mozart in Florenz und Rom.
2005
Konzert mit dem Mahler Chamber Orchesta (als Dirgent und Solist) bei der Salzburger Mozartwoche 2005. Tournee mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, wobei Alexander Lonquich als Solist und Dirigent auftritt.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc