Harry Kupfer: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Harry Kupfer

* 12.08.1935 in Berlin

Biographie

Biographie

1935
geboren in Berlin (Ost). Studium an der Theaterhchschue Leipzig.
1958
Assistentenstelle in Halle. Dort Regiedebüt mit Rusalka.Es folgten Engagements nach Stralsund und Karl-Marx-Stadt.
1966
Berufung als Operndirektor an das Nationaltheater Weimar.
1972-1981
Wechsel in gleicher Position nach Dresden.
1982
Chefregisseur an der Komischen Oper Berlin und Nachfolger von Walter Felsenstein. Debüt dort mit Die Meistersinger von Nürnberg.
1978
Debüt bei den Bayrether Festspielen mit Der fliegende Holländer - der internationale Durchbruch.
1988
Ring in Bayreuth mit Daniel Barenboim am Pult.
1986
Debüt bei den Salzburger Festspielen mit der UA von Pendereckis Die schwarze Maske.An der Wiener Volksoper Händels Giustino.
1995
Die Fledermaus mit Otto Sander und Harald Juhnke an der Komischen Oper.
2002
Nach 20 Jahren Abschied als Chefregisseur von der Komischen Oper Berlin mit Brittens The Turn of the Screw.Insgesamt hat Harry Kupfer über 200 Inszenierungen gestaltet, darunter alle Mozart-Opern, einige sogar mehrmals.
2005
70. Geburtstag des Regisseurs, der als freier Künstler weiterhin hinternational gefragt ist.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie