Israel Yinon: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Israel Yinon

israelischer Dirigent

* 11.01.1956 in Kfar Saba
† 29.01.2015 in Luzern

Der israelische Dirigent Israel Yinon wurde am 11. Januar 1956 in Kfar Saba, Israel, geboren. Er war international tätig und arbeitete regelmäßig mit der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, dem Orchester der Hochschule Luzern. 1995 leitete er die Uraufführung der Oper Die Schachnovelle von Violeta Dinescu bei den Schwetzinger Festspielen. Er hat im Laufe seiner Karriere internationale Orchester dirigiert und zahlreiche CDs und Mittschnitte für den Rundfunk aufgenommen. Am 29. Januar 2015 ist Yinon während einer Aufführung der Alpensinfonie im Luzerner KKL am Podium zusammengebrochen und völlig unerwartet noch am Abend verstorben.

Biographie Diskographie [11]

Biographie

11.1.1956
geboren in Kfar Saba, Israel.
1981-1984
Studium (Dirigieren, Musiktheorie, Komposition) an der Rubin Academy of Musik in Tel Aviv.
1985-1988
Fortsetzung seines Studiums in Jerusalem.
1992
Deutschland-Tournee mit der Brünner Philharmonie. Im Anschluss CD-Aufnahme des sinfonischen Werks von Viktor Ullmann.
1995
UA der Oper Die Schachnovelle von Violeta Dinescu bei den Schwetzinger Festspielen. Daneben zahlreiche Gastdirigate in aller Welt.
29.1.2015
Während des Dirigats der Alpensinfonie von Richard Strauss mit dem Jungen Philharmonie Zentralschweiz erleidet der Dirigent einen Herzinfarkt. Trotz sofortiger ärztlicher Hilfe und Transport ins nächste Krankenhaus verstirbt der Dirigent noch am selben Abend.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc