Ingvar Wixell: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Ingvar Wixell

* 27.05.1931 in Luleu
† 08.10.2011 in Malmö

Biographie

Biographie

1931
geboren in Luleu, Schweden. Ausbildung an der Stockholmer Musikakademie bei Dagamr Gustafson.
1952
Debüt als Konzertsänger.
1955
Papageno in Mozarts Zauberflöte am Rikstheater, Stockholm.
1956
Ensemblemitglied der Königlichen Oper Stockholm.
1963
Regelmäßige Gastauftritte an der Deutschen Oper Berlin, wo er 30 Jahre lang zum Ensemble gehörte undalle wichtien Partien seines Fachs singt Escamillo, Figaro, Scarpia, Rigoletto, Simone Boccanegra, Fastaff und Eugen Onegin).
1967
Belcore (L'elisir d'amore) in Chicago.
1966-1969
Einladungen zu den Salzburger Festspielen, an die Covent Garden Opera London und an die Mailänder Scala. Er singt dort u.a. den Pizarro in Beethovens Fidelio.
1970
Verleihung des Titels "Kammersänger" durch die Deutsche Oper Berlin.
1971
Bayreuth-Debüt.
1973
Verdis Rigoletto an der Mailänder Scala, Scarpia (Tosca) an der Hamburgischen Staatsoper sowie an der New Yorker Met.
1988
In Wagners Parsifal erlebt er an der Londoner Covent Garden einen außerordentlichen persönlichen Erfolg.
2011
Nach kurzer schwerer Krankheit stirbt Ingvar Wixell am 8. Oktober in Malmö.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc