Wiener Philharmoniker: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Wiener Philharmoniker

* 1842

Biographie Diskographie [120]

Biographie

1842
Als Gründungunsjahr der Wiener Philharmoniker gilt das Jahr 1842. Das Orchester wurde von Otto Nicolai und A. Schmidt und A. J. Becher aus einem Zusammenschluss der Musiker des Hofopernorchesters gegründet. Das erste Philharmonische Konzert dieses Orchesters fand am 28.3.1842 im Großen Redoutensaal in Wien statt.
1860-1875
F.O. Dessoff ist Chefdirigent.
1877
Erstes Konzert außerhalb Wiens in Salzburg.
1875-1898
Hans Richter leitet das Orchester als Chefdirigent.
1898-1901
Gustav Mahler ist Chefdirigent des Orchesters. 1900 unternimmt das Orchester mit Mahler seine erste Auslandsreise nach Paris.
1901-1903
Chefdirigent wird J. Helmesberger.
1908-1927
Felix Weingartner leitet als Chefdirigent das Orchester.
1927-1930
Wilhelm Furtwängler ist Hauptdirigent der Wiener Philharmoniker.
1930-1933
Clemens Krauss hat die Leitung als Chefdirgent.
1938-1945
Wiederum hat Wilhelm Furtwängler die Leitung als Hauptdirigent. Einen Chefdirigenten daneben gibt es nicht.
31.12.1939
Erstmals führen die Philharmoniker das Neujahrskonzert auf, zunächst noch am Silvesterabend, ab 1941 dann am Neujahrstag.
1947-1954
Nach dem Krieg kehrt Furtwängler bis zu seinem Tod am 30.11.1954 nochmals in der Position als Hauptdirigent zu den Wiener Philharmonikern zurück. Er war zudem 1952 zum Dirigenten auf Lebenszeit bei den Berliner Philharmonikern.
ab 1954
Die Wiener Philharmoniker arbeiten seither nur mit Gastdirigenten.
seit 1997
Erstmals sind auch (wenige) Musikerinnen Mitglieder im Orchester. Die erst Frau war die Harfenistin A. Lelkes.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc