Wiener Klaviertrio: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Wiener Klaviertrio


Biographie Diskographie [1]

Biographie

1988
Das Wiener Klaviertrio wurd 1988 gegründet. Seine Mitglieder sind Wolfgang Redik (Violine), Matthias Gredler (Violoncello) und Stefan Mendl (Klavier). Nach seiner Gründung ermöglichten frühe, umfangreiche Studien bei namhaften Musikern den baldigen Beginn einer internationalen Karriere. Zu den wichtigsten Lehrern und Mentoren des Ensembles zählten Isaac Stern, Ralph Kirschbaum, Joseph Kalichstein sowie die Mitglieder des Trio di Trieste, des Beaux Arts Trios, des Guarnieri- und des Lasalle Quartetts. Neben den regelmäßigen Auftritten bei Musikfestivals wie der Schubertiade Feldkirch, der Mozartwoche Salzburg, dem Beethovenfest Bonn, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Rheingau Musikfestival und dem Kammermusikfestival in Kuhmo / Finnland gastierte das Ensemble auf ausgedehnten Tourneen in Musikmetropolen wie London, Paris, New York, Tokio, Sydney, Brüssel, Berlin, Amsterdam und Chicago sowie in Neu Seeland, Australien, Japan, den USA, Mittel- und Südamerika sowie Europa.
1997-2005
Seit 1997 gestaltet das Wiener Klaviertrio einen eigenen Zyklus im Wiener Musikverein - ab November 2006 im Konzerthaus Wien - in dem u.a. sämtliche Klaviertrios von Beethoven, Brahms, Schubert und Dvorák zur Aufführung gelangten. Höhepunkt der Saison 2005 waren Konzerte in den USA, Mittel- und Südamerika, Kanada, Aufführungen von Beethovens Tripelkonzert mit dem English Chamber Orchestra und dem Münchener Kammerorchester, sowie Auftritte in vielen europäischen Ländern, u.a. Deutschland (u.a. Konzerthaus Berlin, Ostertöne Hamburg, Heidelberger Früh-ling), England (u.a. Wigmore Hall), Schweiz (u.a. Bern), Spanien (u.a. Bilbao) und Nie-der-lande (u.a. Groningen). Die Diskographie des Wiener Klaviertrios umfasst Werke von Haydn, Mozart, Beetho-ven, Mendelssohn, Dvorak, Schostakowitsch, Schnittke und Schubert. Nach der jahrelangen Zusammenarbeit mit dem britischen Label Nimbus Records nimmt das Wiener Klaviertrio seine CDs nun bei Dabringhaus & Grimm auf. Zahlreiche CDs wurden mehrfach ausgezeichnet (Gramophone Editor's Choice, BBC Radio 3 "Record of the Month", The London Times Classical Album of the Year, Supersonic Award). Neben seiner Konzerttätigkeit widmet sich das Ensemble immer häufiger dem Unterrichten. Die drei Musiker leiteten Meisterklassen im Royal College of Music in London, im Conservatory of Music in Sydney sowie in Finnland, Frankreich und den USA. Wolfgang Redik spielt eine Violine von J.B. Guadagnini aus dem Jahre 1772, die ihm von der Österreichischen Nationalbank zur Verfügung gestellt wird.
2006
November 2006 Beginn der eigenen Konzertreihe im Wiener Konzerthaus.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc