Alisa Weilerstein: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Alisa Weilerstein

* 1982 in Rochester

Biographie

Biographie

1982
geboren in Rochester, New York, als Tochter eines Musikerehepaars. Bereits im Alter von vier Jahren begann sie mit dem Cellospiel. Ausbildung am Cleveland Institute of Music.
1995
Mit 13 gab sie ihr Debüt beim Cleveland Orchestra. Mit ihren Eltern, dem Ersten Geiger des „Cleveland Quartet“ Donald Weilerstein und der Pianistin Vivian Hornik Weilerstein, tritt sie als „Weilerstein Trio“ auf. Ihr Bruder ist der Geiger und Dirigent Joshua Weilerstein.
1997
Debüt in der New Yorker Carnegie Hall. Seitdem Einladungen zu internationalen Orchestern und Festivals.
2000
Auszeichnung mit dem Luitpoldpreis des Festivals Kissinger Sommer.
2006
Auszeichnung mit dem Leonard Bernstein Award des Schleswig-Hostein Musik Festivals.
2010
Konzert in der Alten Oper Frankfurt mit dem Dvorák-Cello-Konzert.
2011-2012
"Artist in Residence" des hr-Sinfonieorchesters. hr2 sendet die Aufnahme ihres Konzerts vom 5.2. mit Werken von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Samuel Barber am 8.3. um 20.05 in hr2-kultur.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie