Lars Vogt: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1127

Lars Vogt

Pianist und Dirigent

* 08.09.1970 in Düren

Biographie Diskographie [17]

Biographie

1970
geboren in Düren. Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, u.a. bei Karl-Heinz Kämmerling.
1990
Gewinner des 2. Preises beim Internationalen Klavierwettbewerb von Leeds und Start der internationalen Karriere.
1998
Gründung des Kammermusik-Festivals "Spannungen" in Heimbach, Eifel, wo der Pianist regelmäßig mit Partner wie Christian und Tanja Tetzlaf, Gustav Rivinius und Antje Weithaas auftritt. Live-Mitschnitte von den Konzerten sind verschiedentlich auch auf CD erschienen.
2003
Debüt bei den New Yorker Philharmonikern in der Saison 2003/04. Im gleichen Zeitraum als erster Künstler "Pianist in Residence" bei den Berliner Philharmonikern. Einladungen internationalen Konzerten und Festivals in Europa, den USA und Japan. CDs bei EMI.
2004
Auszeichnung mit dem Brahms-Preis der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein.
2006
Auszeichnung mit dem Großen Kulturpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland.
2009
Auszeichnung mit der Silbernen Stimmgabel des Landesmusikrates NRW.
2012
Professur für Klavier an der Hochschule für Musik Hannover als Nachfolger des im Juni 2012 verstorbenen Professors Karl-Heinz Kämmerling.
2015/16
Seit Beginn der Saison Künstlerischer Leiter der Royal Northern Sinfonia in Newcastle.
2019
Am 14. Mai übernimmt Lars Vogt ein Konzert bei den Berliner Philharmoniken für den erkrankten Leif Ove Andsnes (Mozart-Klavierkonzerte).

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Messen

Janáček
Hieronymus Praetorius
Heinrich Finck
Rautavaara
Ligia Digital 3 CD Lidi 0202256-13

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019