Claudius Tanski: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1127

Claudius Tanski

* 1959 in Essen

Biographie Diskographie [2]

Biographie

1959
geboren in Essen
1976
Erster Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert"
1977
Erster Meisterkurs bei Alfred Brendel, später regelmäßiger Unterricht
1978
Abschluß des Klavierstudiums an der Folkwang-Hochschule in Essen parallel zum Abitur, Folkwang-Preis; Fortsetzung des Studiums in Salzburg, Wien und München in den Fächern Klavier, Dirigieren, Kammermusik und Liedbegleitung, unter anderem bei Hans Leygraf, Ludwig Hoffmann und Heinz Medjimorec, Preise und Auszeichnungen bei verschiedenen Wettbewerben (Vercelli, Senigallia, Bozen, Budapest);
Konzerte bei wichtigen internationalen Festivals, umfangreiche Kammermusiktätigkeit;
ab 1988
Filmporträts über Reubke, Busoni und Draeseke für ARD und NDR, viermal „Preis der Deutschen Schallplattenkritik", Echo Klassik Preis in der Sparte „Kammermusik"
1997
weitere internationale CD-Auszeichnungen, Dozentur für Klavier am Mozarteum in Salzburg
1999
Konzerte in wichtigen Musikmetropolen Europas im Rahmen der

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Chormusik und Oratorien

Johann Kuhnau
Johann Sebastian Bach
Johann Sebastiani
Feliks Nowowiejski
Tõnu Kõrvits

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019