Christoph Prégardien: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Christoph Prégardien

* 18.01.1956 in Limburg

Der deutsche Tenor Christoph Prégardien wurde am 18. Januar 1956 in Limburg an der Lahn geboren. Als Junge sang er im Chor bei den Limburger Domsingknaben. 1974 machte er Abitur an der Tilemannschule. Anschließend studierte er Gesang in Frankfurt/M., in Stuttgart und in Mailand mit Schwerpunkt Liedgesang bei Hartmut Höll. 1983 hatte er auf Empfehlung von Michael Gielen sein erstes Engagement an der Oper Frankfurt. In den Achtzigerjahren begann eine fruchtbare Zusammenarbeit mit Michael Gees und Andreas Staier, mit denen Prégardien zahlreiche erfolgreiche CD-Produktionen einspielte, insbesondere von Schubert-Liedern. Er gastierte in verschiedenen Rollen an vielen Opernhäusern, sein Schwerpunkt liegt jedoch im Fach Lied und Oratorium. Sein Repertoire umfasst alle Epochen. Von 2000 bis 2005 leitete er eine Gesangsklasse an der Hochschule für Musik und Theater Zürich, seit Herbst 2004 ist er Professor an der Musikhochschule Köln. Seine namhaftesten Schüler sind Ulrich Cordes und Michael Dahmen. Sein Sohn Julian Prégardien ist ebenfalls lyrischer Tenor.

Biographie Diskographie [37]

Biographie

1956
in Limburg geboren
Domsingknabe im Limburger Dom
1972
Tenor im Domchor
1977
Beginn des Musikstudiums an der Musikhochschule Frankfurt
1983
Künstlerische Reifeprüfung mit Auszeichnung; Anfängervertrag an der Frankfurter Oper
1986-88
Erster lyrischer Tenor am Opernhaus in Gelsenkirchen
1986
Beginn der Zusammenarbeit mit Leonhardt, Herreweghe, Norrington, Brüggen und Harnoncourt; Karrierestart als Liedsänger („Die Schöne Müllerin")
seit 1988 freischaffender Künstler
1987-2012
Erfolgreiche Sänger-Karriere mit Einladungen zu namhaften Festivals, Konzerten und Liederabenden. Daneben entstehen zahlreiche CDs mit den großen Liederzyklen von Franz Schubert, Hugo Wolf u.a.
2013
Neben reger Konzerttätigekeit Grammy-Nomminierung für Schuberts "Winterreise" mit Michael Gees (Klavier).

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc