Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anton Steck

Diskograpie (10)

cpo 777 214-2

1 CD • 69min • 2005

02.01.20078 9 8

Die Brüder Benda, aus Böhmen gebürtig und damit offensichtlich mit einer eingeborenen Musikalität begabt, wurden zu einer Stütze des Musiklebens in Berlin. Die brandenburgisch-preußische Hauptstadt wurde nicht zuletzt durch das Wirken Carl Philipp Emmanuel Bachs und sicher gegen den langweilig [...]

»zur Besprechung«

Heinrich Ignaz Biber Violin Sonatas from the Kremsier Archive

cpo 777 124-2

1 CD/SACD stereo/surround • 67min • 2004

04.07.20055 8 6

Neben der gedruckten Sammlung von 1681 sind die handschriftlich überlieferten Violinsonaten immens wichtig, um der herausragenden Stellung Bibers gerecht zu werden. Hierbei spielt der Zufall eine nicht unerhebliche Rolle: So sind die Rosenkranzsonaten, die heute als eines von Bibers Hauptwerken [...]

»zur Besprechung«

Glissando 779 034-2

1 CD • 46min • 2000

01.10.20016 6 6

Pietro Castrucci (1679- 1752) war lange Zeit Konzertmeister in Händels Londoner Opernorchester. Seine Concerti grossi knüpfen an die Meisterwerke Corellis an, stehen stilistisch aber den Kompositionen Geminianis näher und bieten einige originelle Ideen, beispielsweise eine Echo-Concertino-Gruppe im [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 225-2

1 CD • 60min • 2005

01.08.200710 8 8

Francesco Xaverio Geminiani (1687–1762) gehört zu jenen Komponisten des späten Barock, die heute zwar noch da und dort gespielt werden, insgesamt aber weitgehend aus dem öffentlichen musikalischen Bewusstsein verschwunden sind. Dies liegt einerseits an Geminiani selbst – er schrieb im Gegensatz zu [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Joseph Haydn 6 Sonatas for Violin and Viola

Accent ACC 24219

1 CD • 11min • 2008

24.09.20099 10 9

Joseph Haydns sechs Sonaten für Violine und Viola entstanden aktuellen Forschungen zufolge zwischen 1769 und 1773, nachdem Haydn zum ersten Kapellmeister der Fürsten Esterházy aufgerückt und die Hofkapelle nach Schloss Eszterháza übersiedelt war. Ob er sie zum Eigengebrauch – Haydn war ein [...]

»zur Besprechung«

Ludi Musici LM 001 A & B

2 CD • 2h 17min • 2006

01.02.200710 10 10

Dass wir Mozarts Musik für Tasteninstrumente auf den praktisch immer gleichen Instrumenten spielen (Klavier, auch Hammerklavier), ist insofern historisch unkorrekt, als dass sich die Klavierbautechnik im späten 18. Jahrhundert ständig im Fluss befand und Instrumente hervorbrachte, die heute kaum [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 982-2

1 CD • 61min • 2003

12.05.20045 8 6

Johann Georg Pisendel (1687–1755) war Konzertmeister der seinerzeit in ganz Europa berühmten Dresdner Hofkapelle und in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts fraglos einer der besten deutschen Geiger. Vivaldi schrieb mehrere sehr virtuose Konzerte für ihn; umgekehrt bearbeitete Pisendel einige [...]

»zur Besprechung«

MD+G 620 1034-2

1 CD • 74min • 2000

01.11.20018 6 8

Er war Händels Konkurrent, Hasses Lehrer, verpflichtete Haydn als Korrepetitor und bekleidete wichtige Kapellmeisterposten in ganz Europa. Dennoch ist Nicola Porpora (1686-1768) heute eher in musikwissenschaftlichen Abhandlungen als im Konzertsaal anzutreffen. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 353-2

1 CD • 66min • 2007

13.10.20098 7 8

CPOs überaus lohnender Einsatz für den Komponisten Ferdinand Ries (1784-1838), der eine Zeit lang Beethovens Klavierschüler und Assistent war, trägt immer neue Früchte. Nach den Sinfonien, dem Oratorium Die Könige in Israel und verschiedenen Kammermusik-Veröffentlichungen wurde hier nun eine [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 028-2

1 CD • 76min • 2003

01.03.20068 8 8

„Es läßt sich kaum etwas Leichteres, Lichtvolleres, Honigsüßeres denken, als die Stücke dieses Mannes. Die Naivetät (sic!) ist sonderlich sein Hauptzug“, so kann man es um 1785 in Schubarts Ideen zu einer Ästhetik der Tonkunst lesen. Längst war zu dieser Zeit Mozarts Stern aufgegangen, neben dem [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige